Val du Charron

Im Jahr 2006 kaufte die Familie Entwistle die Farm im historischen Bovlei Tal, zehn Minuten von der Stadt Wellington und unter einer Autostunde von Kapstadt entfernt.

Der Hof wurde das erste Mal im Jahre 1699 erwähnt. Die Entwistles sind erst die sechste Familie, die den Hof halten. Ursprünglich wurde auf den 45 Hektaren Land Obstbau betrieben. Der Hof war bei Übernahme in einem eher schlechten Zustand. Jedoch stellten die Entwistles fest, dass der Boden und die Lage des Gutes, mit seiner tiefen kulturellen Bedeutung und seinem hervorragenden Panoramablick über die Landschaft über ein enormes Potenzial verfügt.

Die Entwisles haben nach den gründlichen Sanierungs- und Umbauarbeiten der Gebäude und Betriebseinrichtungen den Hof „Val du Charron“ getauft. Dies als Tribut an die Landschaft. Val du Charron war der ursprüngliche Name des Tals, was soviel heisst wie „Das Tal der Wagenbauer“. Der französische Einfluss stammt von den Hugenotten, die sich in den frühen Jahren um 1700 dort niedergelassen haben und mit der Herstellung von Ochsenwagen begannen. Diese Wagen wurden von den nachfolgenden Einwanderer verwendet, um weiter in das unbekannte Landesinnere vorzustossen.

Nach einer fünfjährigen Sanierung der historischen Gebäude, der Bepflanzung der Weinberge und der Olivenhaine begann schliesslich die Einführung der Weintradition.

In unserem Sortiment:

Silk Rosé 2017, Val du Charron 75 cl

CHF 14.50 Details >

Val du Charron Reserve Merlot 2015, 75 cl

CHF 19.50 Details >

Val du Charron Reserve Malbec 2015, 75 cl

CHF 19.50 Details >

Val du Charron Reserve Syrah 2013, 75 cl

CHF 19.50 Details >

Val du Charron Reserve Pinot Gris 2017, 75 cl

CHF 16.50 Details >

APHAEA Cellermasters Reserve 2015, Val du Charron, 75 cl

CHF 19.50 Details >

Black Countess 2013, Val du Charron, 75 cl

CHF 19.50 Details >
Kreative Zusammenarbeit – die bewegt!